MPU Abstinenznachweis – Alles über den Nachweis der Abstinenz!

0
5406
MPU Abstinenznachweis
MPU Abstinenznachweis

Der MPU Abstinenznachweis: Schärfere Vorgaben durch Haaranalysen und Urinkontrollen?

Wer seinen Führerschein durch Alkohol oder Drogen am Steuer verliert, muss sich im Zuge der MPU einer Chemisch Toxikologischen Untersuchung, kurz CTU, unterziehen. Der MPU Abstinenznachweis ist eine wichtige Basis für die medizinisch psychologische Untersuchung und muss die vollständige Entsagung von Rauschmitteln bescheinigen. Sowohl der Konsum von Alkohol wie auch Drogen können mittels einer Haar- oder Urinprobe nachgewiesen werden. Bei Alkoholvergehen wird im Test auf EtG kontrolliert, während die Drogenabstinenz in den meisten Fällen über einen Abstinenznachweis mittels Haaranalyse mit einhergehender Urinprobe in regelmäßigen Abständen geprüft wird. Die Abstinenznachweis Dauer für eine MPU hängt von verschiedenen Faktoren ab.

mpu-abstinenznachweise-dauer-alkohol
mpu-abstinenznachweise-dauer-alkohol

Quelle:mpu-frankfurt.domain /analysen/abstinenzcheck/ und drei unterseiten
–> extrem VIEL CONTENT auf DREI UNTERSEITEN
–> WICHTIG DA MIT FORMULAR ABGREIFEN –> ARZT FINDEN!!!

- Lass Dir das nicht entgehen! - Nutze jetzt den kostenlosen MPU-CheckUp -

Jetzt kostenlosen MPU-CheckUp sichern!

Der beste Start in Deine MPU-Vorbereitung oder das MPU-Gutachter-Gespräch.

MPU-CheckUp: Alkohol  🍺 MPU-CheckUp: Drogen  💊🌿

Zum MPU Abstinenznachweis anmelden – so geht es!

Bei Anordnung einer MPU wegen Alkohol und / oder Drogen am Steuer ist der Nachweis der Abstinenz unerlässlich. Der Test wird von einem erfahrenen Arzt vorgenommen und kann direkt am Wohnort durchgeführt werden. Auch eine Anmeldung über das Internet ist möglich, sodass Sie sich nicht lokal auf die Suche nach einem Arzt begeben müssen. Für Ihre Anmeldung ist eine Registrierung notwendig, für die Sie das entsprechende Formular ausfüllen und unterschreiben. Die Einbestellung zum Check erfolgt mit Identitätssicherung und wird Ihnen kurz vor dem eigentlichen Termin bekanntgegeben. Vom Anruf bis zum Termin vor Ort vergehen nicht mehr als 24 Stunden, wodurch der Abstinenznachweis ein sicheres Ergebnis aufzeigt und Ihre tatsächliche Abstinenz nachweist. Sie können den Termin nicht vorhersehen und wissen nicht, zu welchem Zeitpunkt der Anruf bei Ihnen eingeht und Sie die Urin- oder Haarprobe beim Arzt abgeben müssen. Je nach Schwere des Vergehens und der Menge des Rauschmittels in Ihrem Blut können mehrere Tests in einem Zeitraum von 6 bis 12 Monaten gefordert und für die medizinisch psychologische Untersuchung notwendig werden.

STOP: Deine aktuelle Situation?

Nutze JETZT die Chance auf einen MPU-CheckUp! Schildere uns kurz deine Lage. Welche Fragen hast Du?

6 Fragen zur Ersteinschätzung

Jetzt Check-Up starten!

Die Haaranalyse ist besonders sicher, da Sie pro Zentimeter Haar einen Monat Abstinenz nachweisen. Dieser Wert basiert auf dem natürlichen Haarwuchs von einem Zentimeter pro Monat und liegt der Sicherheit des Ergebnisses zugrunde.

Nachweis der Abstinenz
Ab heut nur noch Wasser und Brot? Nachweis der Abstinenz ist in vielen Fällen zwingend nötig

Was ist Ethylglucuronid /EtG?

Bei EtG handelt es sich um einen nicht flüchtigen und direkten Metabolit des Ethylalkohols, der Auskunft über Ihren Alkoholkonsum gibt und sich in einem Abstinenzcheck sicher nachweisen lässt. In der Vergangenheit wurden Alkohol-Abstinenznachweis vor allem über Urinproben vorgenommen, während der Nachweis heute sicher mit einer Haarprobe gelingt und das sicherste Ergebnis in Gegenüberstellung aller Verfahren mit sich bringt. Im Verhältnis aus Preis und Leistung ist der EtG Abstinenztest die günstigste Möglichkeit und legt den Grundstein für Ihre MPU, die ohne einen Nachweis der Alkohol- und Drogenfreiheit nicht möglich ist. Auch wenn der Alkoholkonsum länger zurückliegt und die Ethanolelimination vollständig erfolgt ist, zeigt der EtG Wert auf, ob Sie generell abstinent gelebt oder nur kurzzeitig auf Alkohol verzichtet haben. Es handelt sich um einen zuverlässigen Alkoholkonsummarker, der im Zusammenhang mit der MPU bei Alkoholvergehen und dem Verdacht auf Alkoholmissbrauch in unregelmäßigen Abständen gefordert wird.

MPU Vorbereitung inklusive Abstinenznachweis

Sie sind mit der Suche nach einem Arzt nicht alleine und haben die Möglichkeit, sich direkt für einen Abstinenznachweis anzumelden und über uns einen Termin zum Urinkontrollprogramm oder Haaranalysen zu erhalten. Im Vorbereitungsgespräch auf die medizinisch psychologische Untersuchung informieren wir Sie, wie die Kontrollen stattfinden und worauf Sie neben der Abstinenz achten müssen. Bedenken Sie, dass der Check ohne langfristige Vorbereitung auf Abruf stattfindet und von Ihnen wahrgenommen werden sollte. Sagen Sie einen Termin ab oder erscheinen nicht, wirft dies ein ungutes Licht auf Sie und schürt den Verdacht, dass Sie es mit der Abstinenz nicht ernst nehmen. Durch den EtG-Wert lässt sich Ihre Abstinenz am sichersten nachweisen und auf längere Sicht in die Vergangenheit kontrollieren. Der EtG Test ist damit nicht nur für Sie die günstigste, sondern auch für den MPU Gutachter die sicherste Methode im Abstinenzcheck.

 

GEILE SEITE –> mit ANFRAGE FORMULAR
–> das ALLES gerade FASS OHNE BODEN –> CASHFLOW MIT LAG / AVZ __> dann PRAKTI wie MEHRIUNGer

Abstinenznachweis mit Haaranalyse auf Alkohol (Ethylglucuronid / EtG) und Drogen

Bei einer Haaranalyse auf Alkohol wird ein ca. 3cm langes Haarsegment auf Ethylglucuronid (EtG) untersucht. Ethylglucuronid ist ein Photo of three real female scientists researching in laboratory. Photo taken behind the glass.Abbauprodukt von Alkohol, das nur entsteht, wenn Sie Alkohol konsumieren. Da unser Haar eine Wachstumsrate von ca. 1 cm pro Monat hat, können Sie pro cm Haarlänge 1 Monat Alkoholverzicht nachweisen. Rückblickend ist also ein Alkoholabstinenznachweis von maximal 3 Monaten möglich (bei einer Haarlänge von > 3 cm). Eine Haaranalyse auf Ethylglucuronid (EtG) hat den Vorteil, dass Sie rückwirkend Ihre Alkoholabstinenz nachweisen können. Bei einem Urinscreening können Sie immer nur ihren aktuellen Alkoholverzicht dokumentieren. Somit haben Sie bei einer Haaranalyse auf Alkohol (EtG) eine potentielle Zeitersparnis von maximal drei Monaten. Bei der laborchemischen Auswertung der EtG-Konzentration im Haar gibt es bestimmte Grenzwerte, die nach heutigem wissenschaftlichen Erkenntnisstand für eine Abstinenz, einem moderaten oder sogar riskanten Alkoholkonsum sprechen.

Durch regelmäßige Kontrollen der Leberwerte Abstinenz nachweisen

Wurde Ihnen der Führerschein wegen Alkohol am Steuer entzogen und Sie stehen nun vor der Aufgabe, sich einer medizinisch psychologischen Untersuchung zu stellen und Ihre Abstinenz nachzuweisen? Anhand der Leberwerte lassen sich erhöhter, regelmäßiger und missbräuchlicher Alkoholkonsum sicher und aussagekräftig nachweisen. Um eine Anerkennung der Leberwerte-Tests zu erwirken, dürfen Sie unter keinen Erkrankungen im Bereich der Leber leiden. Den Nachweis über den Alkoholverzicht erbringen Sie am besten, wenn Sie sich einem freiwilligen 6 Monate laufenden Kontrollprogramm unterziehen. Ist Ihr Führerschein weg, weil Sie bei einem Alkoholvergehen mehr als 2,0 Promille Alkohol im Blut hatten? Dann weiten Sie das Urinkontrollprogramm auf 12 Monate aus und verzichten in diesem Zeitraum vollständig auf alkoholische Getränke. Alternativ können Sie den „kontrollierten Alkoholgenuss“ anhand Ihrer GGT + CDT Leberwerte belegen und damit eine Basis für die Führerscheinrückgabe nach der MPU schaffen.

 

Abstinenznachweis mit Urinkontrollen / Urinscreenings (Alkohol + Drogen)

In bestimmten Fällen ist es notwendig, dass Sie Ihren Alkoholverzicht dokumentieren müssen. Dies hängt insbesondere vom Schweregrad der festgestellten Alkoholproblematik ab. Ob bei Ihnen eine verzichtsbedürftige Alkoholproblematik vorliegt, kann in einem persönlichen Beratungsgespräch abgeklärt werden. Bei UrinscreeningDrogen muss immer der Nachweis erbracht werden, dass Sie abstinent leben.

Ihre Alkohol- oder Drogenabstinenz können Sie durch Urinkontrollen oder Haaranalysen belegen. Bei einer Urinkontrolle müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit das Screening von der Begutachtungsstelle in der Regel anerkannt wird. Die Probenentnahme erfolgt entsprechend so genannter CTU-Kriterien (chemisch-toxikologische Untersuchungskriterien) in einer neutralen, qualitätsgesicherten Abnahmestelle, die über ein dokumentiertes, regelmäßig überprüftes Qualitätssicherungssystem verfügt. Das Labor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 für forensische Zwecke (Alkohol- und Drogenanalytik in Urin und Haar) akkreditiert. Welche Ärzte bzw. Labore diese Voraussetzungen für Urinkontrollen (Alkohol/ Drogen, z.B. THC) erfüllen, können Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch erfahren. Urinkontrollen werden in der Regel dann durchgeführt, wenn der letzte Drogen- oder Alkoholkonsum erst wenige Tage bzw. Wochen zurückliegt oder der Kunde nicht genügend Kopfhaare besitzt, so dass eine Haaranalyse durchgeführt werden kann. Bei einer Urinkontrolle bzw. Urinscreening kann im Gegensatz zu einer Haaranalyse (Alkohol + Drogen, z.B. THC) kein länger zurückliegender Abstinenzzeitraum erfasst werden. Ein Urinscreening belegt nur, dass in den letzten 3 – 4 Tagen kein Alkohol bzw. Drogenkonsum stattgefunden hat. Somit lässt sich Ihre Alkohol- bzw. Drogenabstinenz nicht über einen länger zurückliegenden Zeitraum (z.B. über mehrere Monate) dokumentieren.

Aus diesem Grund werden bei Urinkontrollen sogenannte Kontrollprogramme mit den jeweiligen Entnahmestellen bzw. Laboren abgeschlossen. Diese Verträge laufen über einen längeren Zeitraum, in dem in unregelmäßigen Abständen Urinkontrollen zum Nachweis Ihrer Alkohol- bzw. Drogenabstinenz durchgeführt werden. Der Zeitraum der Abstinenznachweise hängt dabei vom Ausmaß der festgestellten Alkohol- bzw. Drogenproblematik (z.B. THC) ab.

 

MPU Abstinenznachweis Dauer von 6 oder 12 Monate?

MPU ohne Abstinenznachweis? Oder wie lange abstinent?

Eine Antwort bekommst Du über die Fragen zur Ersteinschätzung. Der Check-Up gibt Dir Empfehlungen für die passende MPU Vorbereitung.

6 Fragen zur Ersteinschätzung

Jetzt Check-Up starten!

In der Regel werden von den Begutachtungsstellen und Laboren Kontrollprogramme für 6 und 12 Monate angeboten. Viele Klienten, die sich haben beraten lassen, konnte das Zeitfenster von 12 Monate auf 9 Monate reduziert werden. Während viele Beratungsstellen zu 12 Monaten dokumentierte Abstinenz raten (weil sie auf Nummer sicher gehen wollen), konnte bei Urinkontrollen seine Klienten bereits nach 9 Monaten zur MPU schicken. Durch eine professionelle MPU-Beratung lassen sich im Schnitt circa 3 Monate Abstinenz einsparen (Alkohol + Drogen). Der MPU-Gutachter rechnet es höher an, wenn Sie sich für eine verkehrspsychologische Beratung entscheiden und Ihr Fehlverhalten angemessen aufarbeiten, statt über einen längeren Zeitraum Abstinenznachweise sammeln ohne eine entsprechende Problemeinsicht zu entwickeln. Hier gilt die simple Faustregel, dass eine therapeutische Auseinandersetzung höher angerechnet wird als das stupide Sammeln von Abstinenznachweisen für Alkohol und Drogen (ohne dass es bei dem Klienten zu einer entsprechenden Problemeinsicht kommt). Die Anzahl der Urinkontrollen hängt immer von dem Zeitraum ab, in dem Sie Ihre Abstinenz (Alkohol + Drogen) nachweisen möchten. Diese werden in den Beurteilungskriterien in der medizinisch-psychologischen Fahreignungsdiagnostik festgelegt (Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie DGVP und Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin DGVM). Im Regelfall gelten folgende Normen bei den Urinkontrollen in Abhängigkeit des zu untersuchenden Zeitraums:

- Lass Dir das nicht entgehen! - Hole Dir jetzt Antworten auf Deine MPU-Fragen -

Welche MPU-Fragen hast Du?

Schildere uns kurz Deine aktuelle Situation. Wie können wir Dir helfen?

Jetzt MPU-Fragen stellen: ✅