Kontrolliertes Trinken mit der MPU Selbsthilfegruppe der Caritas Frankfurt

0
1734

„Kontrolliertes Trinken“ mit der Selbsthilfegruppe in Frankfurt

Das Ambulante Einzel- und Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken (AkT) ist für Sie geeignet, wenn Sie in einem problematischen Ausmaß Alkohol konsumieren oder Sie den Wunsch haben, Ihren Alkoholkonsum zu reduzieren.

BILD

- Lass Dir das nicht entgehen! - Nutze jetzt den kostenlosen MPU-CheckUp -

Jetzt kostenlosen MPU-CheckUp sichern!

Der beste Start in Deine MPU-Vorbereitung oder das MPU-Gutachter-Gespräch.

MPU-CheckUp: Alkohol  🍺 MPU-CheckUp: Drogen  💊🌿

Quelle:caritas-frankfurt.domain/ich-suche-hilfe/sucht/kontrolliertes-trinken/alkoholsucht

Vor Beginn des Einzel- oder Gruppenprogramms in Frankfurt führen wir in Zusammenarbeit mit dem Arzt der Fachambulanz zwei bis drei Vorgespräche mit Ihnen, um zu klären, ob eine Teilnahme am Programm für Sie sinnvoll ist.

An 10 Einzel- oder Gruppenabenden sprechen wir über folgende Themen:

  • Grundinformationen über Alkohol
  • Führen eines Trinktagebuches zur Selbstbeobachtung
  • Auseinandersetzung mit der Einstellung zum eigenen Alkoholkonsum
  • Umgang mit Risikosituationen
  • Erlernen von Strategien zur Konsumbegrenzung
  • Einüben von neuen Problembewältigungsstrategien ohne Alkohol
  • Information über weitergehende an der Entwöhnung orientierten Behandlungsmöglichkeiten

Das Einzelprogramm zum kontrollierten Trinken (EkT) umfasst neben den Vorgesprächen 10 Einzelsitzungen von jeweils 50 Minuten. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine Arbeitsmappe mit ausführlichen Materialien.

Hinweis: Falls Sie bereits alkoholkrank sind, kommt das Programm nicht in Frage. Gern helfen wir Ihnen dabei, sich zu entwöhnen, wenn Sie es möchten.

Fachinformation über die MPU Selbsthilfegruppe in Frankfurt

Das Ambulante Einzel- und Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken wurde 1998 von Prof. Dr.Joachim Körkel, Ev. Fachhochschule Nürnberg, entwickelt und wird seitdem erfolgreich in der Beratungspraxis angewendet. Die Kurse werden von geschulten Trainern und Trainerinnen mit langjähriger Berufserfahrung in der Suchthilfe geleitet, so dass die fachliche Qualität garantiert ist. Die Arbeitsunterlagen des Gruppenprogramms werden ständig auf ihre optimale Wirksamkeit untersucht und aktualisiert.

 

Fachambulanz für Suchtkranke
Alte Mainzer Gasse 10
60311 Frankfurt am Main
 069 2982-1462
 069 2982-1480
- Lass Dir das nicht entgehen! - Hole Dir jetzt Antworten auf Deine MPU-Fragen -

Welche MPU-Fragen hast Du?

Schildere uns kurz Deine aktuelle Situation. Wie können wir Dir helfen?

Jetzt MPU-Fragen stellen: ✅